Links

Wer sich mit Handarbeiten jedweder Art befasst, kommt an dieser Community nicht vorbei.
ravelry.com

Strickdesign, das auch abseits eingefahrener Pfade funktioniert und ohne Schnörkel und komplizierte Stricktechnik sehr gut tragbare Modelle bietet, findest du bei Nicolor.
nicolor.de

Wolle kaufe ich am liebsten, wenn ich sie auch anfassen kann. Deshalb ist online-Kauf für mich nur dann eine Option, wenn ich das Garn schon kenne. In Hamburg gibt es für mich einige Adressen, die sich vom Sortiment her wunderbar ergänzen.

Wilde Engel
Dieses sehr beliebte Wollgeschäft am Langenhorner Schmuggelstieg hat zwei neue Inhaberinnen mit tollen Ideen. So stellen sie im vierteljährlichen Wechsel verschiedene Handfärberinnen vor, deren farbenfrohe Produkte sonst nur online oder auf Wollfesten zu sehen (und zu fühlen) sind. Als ein weiteres Highlight haben Maren und Uta das Garn von der Wollmeise ins Programm genommen.
Ich gebe hier verschiedene Kurse.

Maschenwunder
Das einzige Bramfelder Wollgeschäft hat sich in den letzten Jahren enorm gemausert. Neben dem bewährten Sortiment finde ich jetzt auch direkt vor meiner Haustür (na ja, fast vor der Tür) die tollsten Garne aus aller Welt – darunter auch sehr schöne handgefärbte Garne. Stichworte dazu sind Tieke Garn, Hedgehog, Fyberspates, baa ram ewe…
Aber damit nicht genug: Manja Vogelsang versteht sich auch bestens auf das Organisieren wunderbarer Veranstaltungen rund um das Thema Wolle.

mylys
mylys ist ein Wollgeschäft, das weit über Hamburg hinaus bekannt ist. Dort sehe ich mich vor allem um, wenn ich handgefärbte Garne suche.

Wer viel mit den Händen arbeitet, hat hin und wieder verspannte Schultern. Dann ist es Zeit für eine Verabredung mit Martina Buske. Sie hat mit ihren wunderbaren Massagen beim Wollfest Hamburg 2016 vielen Strickerinnen ein verzücktes Lächeln aufs Gesicht gezaubert.
marabuske@web.de