Über mich

Mein Name ist Bettina Zander. Meine Leidenschaft für Wolle und ihre Verarbeitung begann als ich noch recht klein war. Ich war wohl etwa vier Jahre alt, als meine überaus talentierte Oma mir zunächst das Häkeln und später auch das Stricken beibrachte.

Seither habe ich eigentlich immer gestrickt. Vor einiger Zeit kam dann noch das Weben dazu.

Seit fast zehn Jahren ist Wolle für mich auch beruflich zu einem wichtigen Thema geworden. Zusammen mit Uta Schubert habe ich das Buch „Restlos glücklich – Ideen für den Wollvorrat“ herausgegeben. Fast gleichzeitig begann ich, Unterricht zu verschiedenen Stricktechniken und Weben zu geben.

Highlights waren für mich die Wollfeste in Hamburg in den Jahren 2014 und 2016, die ich zusammen mit einigen gleichgesinnten Frauen organisiert habe.